Online-TV Waipu.tv im Test – Fernsehen schauen und aufnehmen

Waipu.tv streamt deutsche und internationale Fernsehsender auf TV und Mobilgeräte – und man kann sie aufnehmen.

Angebot

Der Online-TV-Anbieter Waipu.tv tritt mit einem ganz eigenen Konzept gegen Mitbewerber wie Magine TV und Zattoo an: Der Dienst bringt eine Aufnahmefunktion mit. Man kann laufende Fernsehsendungen aufnehmen oder vorab wie bei einem Videorekorder programmieren. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF, deren Digitalkanäle und die Dritten wie MDR, BR, WDR etc sind ebenso an Bord wie die großen Privatsendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 sowie weitere Privatsender. Die Sender von ProSiebenSat.1 kann man derzeit allerdings nicht pausieren oder aufnehmen.

Waipu.tv wird über eine Handy-App gesteuert: Hier zappt man sich durch die Sender mit Wischgesten nach links und rechts. Gefällt einem ein Programm, wischt man nach vorne und überträgt es so auf den Fernseher. Die Übertragung geschieht via Chromecast-Stick, den man sich anschaffen und am Fernseher einstecken muss. Das Handy ist quasi die Fernbedienung. Auch für den Amazon Fire TV Stick bzw. die Amazon Fire TV Box gibt es eine Waipu.tv App (Beta-Version mit Einschränkungen). Die Streams kann man auch am Handy und Tablet ansehen.

Waipu.tv setzt auf eine eigene Glasfaser-Infrastruktur, um höchste Bildqualität übertragen zu können: Die Exaring AG, die Firma hinter Waipu.tv, betreibt den gleichnamigen Exaring durch Deutschland, speziell zur Übertragung von IP-Entertainment Angeboten.

Die Zahl der Sender liegt in beiden kostenpflichtigen Paketen um die 50, die Pakete unterscheiden sich jedoch in der Zahl der HD-Sender und dem Umfang der Aufnahmefunktion.

Kosten

Die Preisgestaltung bei Waipu.tv erfordert genaueres Hinschauen: Es gibt zwar nur zwei Pakete, gerade im günstigeren Paket muss man aber eventuell Features dazubuchen, um den individuell gewünschten Komfort zu erhalten. Dafür ist Waipu.tv in der untersten Basis-Variante aber recht günstig, wenn man wirklich nur zuhause im heimischen WLAN Fernsehen schauen will, etwa als Ersatz zu DVB-T, Kabel oder Sat.

Das Comfort-Paket mit 10 Stunden Aufnahmespeicher und zwei parallelen Streams kostet knapp 5 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Nutzung ist im heimischen WLAN möglich. Mobilempfang oder Nutzung in WLANs außerhalb des festgelegten Heimnetzwerks kosten extra. Auch die HD-Option geht extra.

Das Perfect-Paket bietet 50 Stunden Aufnahmespeicher, vier parallele Streams, HD-Empfang und mobile Nutzung. Es kostet knapp 15 Euro im Monat und ist monatlich kündbar.

Die öffentlich-rechtlichen Sender sowie einige kleinere Privatsender sind wie bei anderen Anbietern direkt nach der Registrierung kostenlos zu sehen, für sie ist keines der Pakete notwendig.

Testphase

Das Comfort-Paket von Waipu.tv kann man kostenlos testen.

Apps

waipu.tv – Einfach mein Fernsehen!
waipu.tv – Einfach mein Fernsehen!
Entwickler: EXARING AG
Preis: Kostenlos
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
  • waipu.tv – Einfach mein Fernsehen! Screenshot
waipu.tv
waipu.tv
Entwickler: EXARING AG
Preis: Kostenlos+
waipu.tv
waipu.tv
Entwickler: EXARING AG
Preis: Kostenlos

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.