Online deutsche Fernsehsender im Ausland schauen – So geht’s legal

Auf Reisen nichts verpassen: So kannst du online deutsche Fernsehsender im Ausland schauen – ganz legal.

Online-TV ohne Grenzen – das ist wegen der Rechtelage schwierig. Online deutsche Fernsehsender im Ausland schauen scheiterte oft am so genannten Geoblocking: Der Livestream blieb schwarz. Bekannter Grund: Sender kaufen z.B. Sportrechte, Serien oder Spielfilme für ihr Verbreitungsgebiet ein. Das ist für ARD, ZDF, RTL, Sat.1, Pro Sieben und Co in der Regel Deutschland.

Doch es gibt eine Lösung, mit der man innerhalb der EU nahezu alle deutsche Fernsehsender im Ausland schauen kann, als Online-TV ohne Sperre: Du benötigst einen Premium-Zugang beim Online-TV-Anbieter Zattoo, also ein bezahltes Abo. Dieser sichert (Stand 02/2018) als einziger der bekannten Online-TV Anbieter explizit zu, dass man mit seinem Premium-Abo deutsche Online-TV Livestreams im Ausland schauen kann, im Urlaub oder auf Geschäftsreisen. Andere Online-TV-Anbieter wie Magine.tv, Waipu.tv oder TV Spielfilm verweisen in ihren FAQs weiter auf lizenzrechtliche Hürden.

Neue EU-Verordnung

Möglich macht dies eine neue EU-Verordnung, die zum Jahresbeginn 2018 Ländergrenzen für Streaming-Inhalte aufgehoben hat. „Für unsere Nutzer ist die neue Verordnung zum EU-weiten Streaming ein großartiger Start ins neue Jahr“, so Jörg Meyer, Chief Officer Content & Consumer bei Zattoo Anfang 2018 über die neue Regelung.

Die sogenannte EU-Portabilitätsverordnung gilt in allen EU-Ländern und bezieht sich auf kostenpflichtige digitale Dienste, die bei vorübergehendem Aufenthalt im EU-Ausland genauso wie im Heimatland genutzt werden können.




Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.