SPIEGEL startet kostenpflichtigen Podcast „Sagen, was ist“ bei Audible

Die SPIEGEL-Gruppe baut ihre Audio-Aktivitäten aus und startet mit „Sagen, was ist“ einen kostenpflichtigen Podcast bei Audible: Recherchen, Meinung, Kontroversen.

Die rund 45-minütige Sendung erscheint immer donnerstags in den Apps und auf dem Desktop-Angebot der Amazon-Tochterfirma Audible. Die beiden Moderatoren – die SPIEGEL-TV-Reporterin Christina Pohl und der SPIEGEL-Multimediaredakteur Olaf Heuser – befragen SPIEGEL-Journalisten der gesamten SPIEGEL-Gruppe zu den wichtigsten Themen der Woche, gewähren Einblicke in exklusive Recherchen des Nachrichtenmagazins und diskutieren mit Kommentatoren von SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL TV über politisch-gesellschaftliche Kontroversen.

„Im Podcast ‚Sagen, was ist‘ sprechen die Kolleginnen und Kollegen jede Woche nicht nur über spannende Recherchen. Die Koproduktion unserer Print-, Online- und TV-Redaktionen ermöglicht es uns erneut, die gesamte Bandbreite des SPIEGEL-Journalismus zu präsentieren – diesmal in einem neuen, wöchentlichen Audio-Format“, sagt SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer.

Mit Formaten wie „Stimmenfang“, „Netzteil“, „Hörweite“ und dem Podcast von Sascha Lobo hat SPIEGEL ONLINE im Jahresverlauf bereits mehrere, nach eigenen Angaben sehr erfolgreiche Audio-Formate gelauncht, die auf Plattformen wie iTunes, Soundcloud, Spotify und bei SPIEGEL ONLINE verfügbar sind. „Das neue, gemeinsame Format ist eine echte Bereicherung unseres Podcast-Angebots, das stetig weiter wächst. ‚Sagen, was ist‘ gibt Einblicke in den Alltag der Journalistinnen und Journalisten des SPIEGEL und erzählt von Recherchen, Themen, besonderen Begegnungen“, sagt Barbara Hans, Chefredakteurin von SPIEGEL ONLINE.

Der SPIEGEL-Podcast ist einer von insgesamt 22 neuen „Audible Original Podcasts“, die ab dieser Woche exklusiv bei Audible erscheinen und im Auftrag der Amazon-Tochter produziert werden – die Autoren sind etablierte Journalisten, Prominente und junge Podcaster.

„Die Nachfrage nach einem qualitativ hochwertigen Nachrichten-Podcast war bei unseren Hörern enorm. Toll, dass wir diesen Wunsch gemeinsam mit einer der etabliertesten Medienmarke Deutschlands erfüllen können. Uns verbindet ein hoher Qualitätsanspruch und die Motivation, gemeinsam noch mehr Menschen in Deutschland für Podcasts zu begeistern“, betont Paul Huizing, Programmverantwortlicher Audible Original Podcasts.

Audible testen

So geht’s: Das Abo von Audible, dem Hörbuch- und Hörspiel-Angebot von Amazon, beinhaltet ein Hörbuch nach Wahl pro Monat. Audible kann man einen Monat kostenlos testen.

Audible 30 Tage kostenlos testen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.